Schwarzwälder-Kirsch-Eiscreme

Hier ist er nun, mein allererster Beitrag auf meinem Blog. Und ich hab Euch passend zu diesem sommerlichen Wetter ein leckeres Eis mitgebracht. Dazu braucht Ihr nicht mal eine Eismaschine,  Euer Eis wird trotzdem locker und cremig. Das Geheimnis ist gezuckerte Kondensmilch die wie Sahne aufgeschlagen wird. Geschlagene Sahne dazu und Ihr habt eine tolle Grundmasse für jede beliebige Eiscreme. Jetzt wird das Ganze noch mit Kirschkompott, Schokolade und einem knusprigen Keksboden veredelt und fertig ist eine Schwarzwälder Kirschtorte in Eisform. Wer möchte schon bei diesem Wetter eine mächtige Torte essen ! Aber die Eisform wird Euch sicherlich begeistern.100

Ich möchte Euch ab heute jede Woche ein neues  Rezept aus der Kategorie Schwarzwälder Rezepte, gesunde Ernährung oder was selbstgemachtes vorstellen. Diese Woche eben die Schwarzwälder-Kirsch-Eiscreme, da unsere Familie total verrückt nach Eis ist. Wir probieren uns  unter der Woche möglichst gesund zu ernähren, aber am Wochenende darf ein Kuchen, ein leckeres Essen oder ein Dessert nicht fehlen.040.JPG

Jetzt aber die Zutaten die Ihr für die Eiscreme braucht:

  • 100 g entsteinte Kirschen
  • 200 g gezuckerte Kondensmilch (eine halbe Dose )
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 ml Wasser
  • 75 g Schoko Cookies
  • 1 EL Butter
  • 1 1/2 EL Kakaopulver
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Kirschwasser (optional)
  • 1 EL Raspel Schokolade

Und so geht’s:

Entsteinte Kirschen ( frisch oder aus dem Glas) in einen Topf geben, Wasser mit Stärke mischen und zu den Kirschen geben. Zucker dazu  und solang aufkochen bis eine Bindung entsteht. Wer mag gibt jetzt noch Kirschwasser dazu. Anschließend das Kompott abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Cookies zerkleinern, entweder in einer Tüte mit einem Nudelholz  oder mit einer Küchenmaschine. Butter in einen Topf geben und zum Schmelzen bringen, Krümel dazu und vermengen. Die Krümelmasse in 5 Gläser verteilen ( ich hab die Teelichtgläser eines schwedischen Möbelherstellers genommen )  und zur Seite stellen. Den Becher Sahne  und die Milchmädchenmasse einzeln aufschlagen. Danach  vermischen und die Hälfte der Masse in eine andere Schüssel geben, in die eine Hälfte den Kakao unterrühren. Nun werden die Zutaten abwechselnd in das Glas geschichtet. Ich hab mit der Schokoladenmasse begonnen, darauf kommt das Kirschkompott. Den Abschluss bildet die Sahnemasse. Mit Schokostreusel und einer Kirsche verzieren und ca. 3-4 Stunden gefrieren lassen. Ein sonniges Plätzchen suchen und einfach nur genießen…   Falls Euch mein erster Beitrag gefallen hat, würd ich mich freuen wenn  wir uns nächsten Sonntag wieder lesen. Bis dahin liebe Grüße Silke

 

 

120

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Schwarzwälder-Kirsch-Eiscreme

  1. Liebe Silke,
    Herzlichen Glückwunsch zum Blog! Sieht klasse aus. Ich freue mich auf viele neue Anregungen von Dir!

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.