Schwarzwälder Kirsch-Eierlikör

Geschenke aus der Küche freuen jeden. Den sie sind ehrlich, selbstgemacht und kommen vom Herzen. Und das finde ich wichtig, gerade zu Weihnachten. Von so vielen                      Freunden und Bekannten höre ich, dass sie sich Garnichts mehr schenken. Ist das Bequemlichkeit oder Desinteresse sich um den Beschenkten Gedanken zu machen ? Vermutlich beides. Ich finde es schade, dass sich die wenigstens Leute heute noch die Mühe machen, zu überlegen, mit was sie Ihren Mitmenschen eine Freude machen können.  Dabei ist es doch so einfach. In den meisten Fällen kennt man doch die Vorlieben und den Geschmack des Beschenkten. Und was gibt es schöneres wenn man tatsächlich ins Schwarze getroffen hat und Derjenige sich riesig freut. Egal ob es ein paar gebrannte Mandeln, selbstgemachte Backmischungen, Schokoladenlöffel usw. sind, mittlerweile gibt es so viele schöne Sachen, da ist echt für jeden was zu finden. Vielleicht ist ja auch mein heutiges Rezept eine Anregung für Euch. Ich hab Euch heute einen selbstgemachten Eierlikör mitgebracht, den ich mit Kirschwasser verfeinert hab. Ein einfaches, schnelles aber trotzdem tolles Geschenk. Falls Ihr wie ich einen Thermomix habt, macht sich der Eierlikör praktisch von allein. Falls nicht geht es auch ganz schnell. Ich hab Euch beide Rezepte aufgeschrieben.

dsc_1012

Zutaten für ca. 700 ml:

  • 4 ganze Eier (Gr. M)
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Kirschwasser
  • 100 ml Korn oder Barcardi  (weißer Rum)
  • 250 ml Sahne

Zubereitung im Thermomix:

Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 6 Min./65°C/Stufe 5 verrühren.

Kirschwasser, Korn und Sahne zugeben und nochmals 3 Min./65°C/ Stufe 4 verrühren und in Flaschen füllen.

dsc_1021

Zubereitung ohne Thermomix:

Eier und Zucker in einer Schüssel verrühren, den Alkohol zugeben und über einem heißen Wasserbad ( es darf nicht kochen) mit dem Schneebesen des Handrührgeräts ca. 6 Minuten dickcremig aufschlagen und in Flaschen füllen.

Wichtig: die Flaschen müssen unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sollte der Eierlikör im Kühlschrank zu fest werden einfach etwas aufschütteln oder einen kleinen Schluck Milch dazugeben.

Jetzt noch die Flaschen schön beschriften ( z. B. siehe meine Bilder) ein Bändchen darum binden und fertig ist ein schönes Geschenk. Und falls Ihr ihn nicht pur trinken mögt, er schmeckt auch ganz toll über  Eis, im Kuchen oder Ihr probiert ihn mal als winterliches Getränk in heißer Milch. Ich bin mir sicher der Beschenkte wird sich sehr darüber freuen, weil er spürt, dass Ihr Euch Gedanken gemacht habt und er Euch wichtig ist. Und darauf kommt es doch an. Also nix mit Gutscheinen, Bücher oder Krawatten in diesem Jahr, Selbermachen ist angesagt ! in diesem Sinne, liebe Grüße Silke

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Schwarzwälder Kirsch-Eierlikör

  1. Da hast du wirklich recht was selbst gemachtes und sowas leckeres kommt immer an .Die Sachen werden dann mit liebe zubereitet.Habt eine gute Woche. Liebe Grüsse🍸

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.