Schokoladen-Scones

Was ist das beste am Erwachsen sein ? ich finde, dass man  alles tun kann was man will und auch alles Essen kann was und wann man will. Zumindest theoretisch. Ich erinnere mich da an eine Begebenheit aus meiner Kindheit. Ich wollte unbedingt mal Pudding zum Mittagessen haben. Also hab ich es mir kurzerhand gewünscht, als ich zufällig Zeuge einer fallenden Sternschnuppe geworden bin. Und naiv  wie ich als Kind war hab ich den Wunsch natürlich laut ausgesprochen. Promt gab es eine Woche später Pudding zum Mittagessen. Heute funktionieren solche Wünsche  natürlich nicht mehr. Wenn man Kinder hat soll man ja Vorbild sein und da geht Himbeereis zum Frühstück gar nicht. Was aber  funktioniert ist Schokolade zum Frühstück. Ich hab sie nämlich in leckeren Scones  versteckt. DSC_1247.JPG Auf die Idee gebracht hat mich die liebe Sonja mit ihrem Blog “ Süße Sachen selber machen“.  Sie hat nämlich die Aktion „Süße Sachen selber machen“ gestartet und jeden Monat gibt es ein neues Thema. Im Januar sammelt sie Rezepte zum Thema „Frühstücksliebe“ und das hier ist mein Beitrag für sie.

Und das braucht Ihr für 8 Scones:

  • 350 g Dinkelmehl
  • 100 g Kokosblütenzucker ( oder normaler )
  • 100 g Butter (kalt)
  • 175 g Buttermilch
  • 2 EL roher Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 100 g Schoko-Tröpfchen
  • evtl. Zimtzucker oder Nutella zum Verzieren

DSC_1254.JPG

Und so wird’s gemacht:

  1. Mehl, Kokosblütenzucker, Kakao, Backpulver und Salz mischen
  2. in einer anderen Schüssel Ei und Buttermilch mit dem Schneebesen verrühren
  3. Butter in kleinen Stückchen zur Mehlmischung geben und erst mit einem Messer und später von Hand  mit der Mehlmischung verarbeiten. Der Teig braucht nicht ganz glatt zu sein.
  4. Die flüssige Mischung dazugeben und mit einem Kochlöffel ( keine Küchenmaschine benutzen) verrühren.
  5. Die Schokotropfen ebenfalls unterrühren.
  6. Den fertigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und den Teig zu einem flachen, runden Kreis drücken.
  7. Den Teig in 8 Kuchenstücke schneiden und bei 180 ° Grad ca. 25-30 Minuten backen
  8. Die fertigen Scones  nochmals durchschneiden und entweder mit Nutella verzieren oder etwas Butter schmelzen, die Scones damit bestreichen und  Zimtzucker darüber streuen.
  9. Die Scones etwas abkühlen lassen und genießen.

DSC_1252.JPG

Ihr seht man muss nur Ideen haben dann kann man auch als Erwachsener noch Schokolade zum Frühstück essen. Da ich für das Rezept Dinkelmehl, Kokosblütenzucker und rohen Kakao verwendet habe, ist es keine ungesunde Kalorienbombe geworden. Der einzige Luxus sind die Schokotropfen und der Zimt-Zucker. Eine Tasse Kaffee dazu und fertig ist ein perfektes, schokoladiges Frühstück .

DSC_1238 (1).JPG

DSC_1258.JPG

Wenn Ihr wollt, könnt ihr auch mal bei der lieben  Sonja vorbeischauen                https://sonjasahneschnitte.wordpress.com/  auch bei ihr gibt es viele leckere Rezepte. Bis nächste Woche liebe Grüße Silke

 

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Schokoladen-Scones

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.